Trauernde Kinder und Jugendliche stärken

Arzneimittelfonds zeichnet das Projekt „Sternenzelt“ aus 11. Dezember 2020 Bad Soden – Das Projekt „Sternenzelt“ der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus ist mit dem Förderpreis 2020 des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert. Damit würdigt der Fonds die herausragende Arbeit der Einrichtung bei der Begleitung von trauernden Kindern und deren … mehr

Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler

Arzneimittelfonds zeichnet die Organisation regioCAMP aus 11. Dezember 2020 Boppard – Im Rahmen des Projekts „regioCAMPUS Sommerferien-Aktionen 2020“ konnten Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus der Region Koblenz-Mittelrhein sich in verschiedenen Berufen ausprobieren, Interessen und Talente entdecken und dabei mit anderen Jugendlichen jede Menge Spaß haben. Dabei wurden die jungen Menschen insbesondere für … mehr

Kinder nehmen Kontakt mit der Natur auf

Arzneimittelfonds zeichnet die Kinder-Jugendgruppe Ormont aus 11. Dezember 2020 Ormont – Da Treffen in geschlossenen Räumen nur eingeschränkt möglich waren, verlegte die Kinder-Jugendgruppe Ormont im Vulkaneifelkreis ihre wöchentlichen Gruppenstunden während der Corona-Pandemie in den Wald. Unter Anleitung einer Wildnispädagogin nahmen die Kinder und Jugendlichen in einem Natur- und Erlebnistraining ganz bewusst Kontakt zur Natur auf. … mehr

Arzneimittelfonds vergibt Förderpreise

10. September 2019 Mainz – Drei herausragende Beispiele bei der Prävention und Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien hat der Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit seinem Förderpreis 2019 heute im Rahmen der Jahrestagung der regionalen Arbeitskreise Suchtprävention in Mainz ausgezeichnet: Die Gewinner freuen sich über ein Preisgeld von jeweils 4000 Euro. Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr in … mehr

Neurofibromatose-Selbsthilfe ausgezeichnet

26. Januar 2018 Langen – Die Regionalgruppe Rhein-Main des Bundesverbandes Neurofibromatose im hessischen Langen ist mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Mit dem Preisgeld von 4.000 Euro unterstützt der Fonds ein Eltern-Kind-Wochenende, das bereits Mitte letzten Jahres in Herbstein stattfand. Neurofibromatose ist eine sehr seltene Erkrankung der Haut und des Nervensystems, … mehr

Arzneimittelfonds zeichnet Histiozytose-Hilfe aus

26. Januar 2018 Wiesbaden – Die Histiozytosehilfe in Wiesbaden ist mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Mit dem Preisgeld von 4.000 Euro unterstützt der Fonds die Arbeit der bundesweit tätigen Initiative, die sich insbesondere bemüht, die Ärzteschaft für diese sehr seltene und schwer diagnostizierbare Krankheit zu sensibilisieren und im Rahmen ihrer … mehr

Schwalbacher Selbsthilfegruppe ausgezeichnet

26. Januar 2018 Schwalbach – Die Fibromyalgie-Selbsthilfe Schwalbach im Saarland ist mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Mit dem Preisgeld von 4.000 Euro fördert der Fonds ein für dieses Jahr geplantes Seminar, zu dem die Leiter und Leiterinnen von rund 30 Fibromyalgie-Selbsthilfe-Gruppen aus ganz Deutschland nach Nohfelden-Bosen kommen werden. Ziel des … mehr

Magazin „AdipositasSpiegel“

Die Adipositaschirurgie-Selbsthilfe Deutschland wurde 2004 gegründet, um adipösen Menschen Hilfe in ihrer Not anbieten zu können. Neben einem Internetforum und jährlichen Treffen mit Vorträgen bietet der rund 400 Mitglieder zählende Verein Beratung und Hilfestellung bei der Antragstellung von operativen Eingriffen. Seit 2016 gibt die Adipositaschirurgie-Selbsthilfe Deutschland zudem das Magazin „AdipositasSpiegel“ heraus. Es wird kostenlos an … mehr

Theaterprojekt für geflüchtete und ehrenamtlich tätige Frauen

Im Theaterprojekt „WoMan“ treffen geflüchtete Frauen auf ehrenamtlich tätige Frauen aus Business- und Führungspositionen. Ziel ist die Erarbeitung eines gemeinsamen Stückes zum Thema „WoMan – Grenzen überschreiten“. Einmal wöchentlich begegnen sich die Teilnehmerinnen im Rahmen einer zweistündigen Probeneinheit und nähern sich über die ästhetischen Medien Theater, Tanz und Musik dem Thema. Die Projektergebnisse wurden schließlich … mehr

Begleitung in der letzten Lebensphase

Der Hospizverein im Pfaffenwinkel macht es sich seit 1992 zur Aufgabe, Menschen in der letzten Phase ihres Lebens zu begleiten – und das stets unter Wahrung der Menschenwürde, mit größtmöglicher Selbstbestimmung, Lebensqualität und der Linderung von Krankheitssymptomen. Damit wird sterbenden und trauernden Menschen Geborgenheit vermittelt und ihnen das Gefühl gegeben, bis zuletzt wertvolle Mitglieder der … mehr

Mitsingprojekt für Grundschüler

Der Förderverein der Peter-Rosegger-Schule wurde 1992 gegründet und zählt inzwischen etwa 80 Vereinsmitglieder. Ziel und Zweck des Fördervereins ist es, die finanziellen, materiellen und personellen Voraussetzungen zu schaffen, um die pädagogischen Gegebenheiten an der Peter-Rosegger-Schule zu erhalten oder noch weiter zu verbessern. Durch verschiedene Veranstaltungen und Projekte werden der Kontakt und die Kommunikation zwischen den … mehr

Lebensmut durch Reisen

Seit ihrer Gründung im Jahre 2005 hat es sich die Stiftung Leben mit Krebs zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität krebserkrankter Menschen zu verbessern. Die Stiftung fördert hierzu therapieunterstützende Angebote und wissenschaftliche Projekte, die das Leben mit Krebs ein Stück leichter machen sollen. Im Mittelpunkt steht dabei die Etablierung einer Bewegungstherapie für Patienten. Im Rahmen des … mehr

Arzneimittelfonds: 25 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe

3. Februar 2017 25 Jahre, 129 Projekte, 640.000 Euro an Förderungen – auf diese Fakten lässt sich das Engagement des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland verdichten. Dahinter steckt aber mehr: 25 Jahre ehrenamtliche Arbeit mit und für die Selbsthilfe in den drei Bundesländern. Darauf hat Richard M. Engelhard, der langjährige Vorsitzende des Arzneimittelfonds, heute bei der … mehr

Förderpreis für innovative Ansätze in der Sozialarbeit

3. Juli 2015 Der Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland wurde in diesem Jahr unter dem Titel „Innovative Ansätze in der Sozialarbeit“ verliehen. Drei Projekte wurden mit jeweils 3.333 Euro ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 3. Juli 2015 im Rahmen des Theaterstücks ZeitGenossen in Frankfurt statt. Entwickelt in einer Kooperation von Studierenden, Senioren und dem … mehr

„Sprungbretter für gesundes Leben“

Arzneimittelfonds würdigt ehrenamtliches Engagement 25. August 2013 Saarbrücken – Seine Förderpreise für ehrenamtliches Engagement hat der Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland heute (25.) in Saarbrücken übergeben. Richard Engelhard, Vorsitzender des Arzneimittelfonds, verwies in seiner Rede auf das Leitkriterium der diesjährigen Preisausschreibung: „Sport und Ernährung als Sprungbrett in ein gesundes Leben“. Diese Binsenweisheit werde bereits in der … mehr

big X – Zehn Jahre Engagement gegen zu viele Pfunde

Adipositasnetzwerk Rheinland-Pfalz e.V. feiert Jubiläum 23. August 2013 Die Bekämpfung des krankhaften Übergewichts stellt eine der zurzeit größten gesundheitlichen Herausforderungen dar. Vor zehn Jahren wurde das Adipositasnetzwerk Rheinland-Pfalz e.V. (ANW) als Forum für Fachleute und Betroffene ins Leben gerufen. Es widmet sich seither der Information über die Vermeidbarkeit und Folgen von Adipositas und stößt Projekte … mehr

„Gesundheitsförderung und Prävention nachhaltig gestalten“

Fachforum diskutierte und verlieh den Arzneimittelfond-Förderpreis 2012 4. Dezember 2012 Mainz – Ein Fachforum im Erbacher Hof in Mainz, veranstaltet vom Adipositasnetzwerk RLP und dem Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. mit Unterstützung der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG), befasste sich mit einer der zentralen Fragen der Gesundheitsförderung und Prävention: Wie lassen sich Menschen … mehr

Neue Wege zu Migranten

Adipositas-Netzwerk Saar mit Förderpreis ausgezeichnet 4. Dezember 2012 Mainz – Das Adipositas-Netzwerk Saar ist heute (4.) für sein Engagement gegen Übergewicht und Adipositas mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. In Mainz nahm die erste Vorsitzende Dr. Angelika Thönnes (Homburg) den mit 4.000 Euro dotierten Preis vom Geschäftsführer des Fonds der Arzneimittelfirmen … mehr

„Abnehmen mit System“

Katholische Bildungsstätte Trier mit Förderpreis ausgezeichnet 4. Dezember 2012 Mainz – „Abnehmen mit System“, ein Präventionsprogramm der Katholischen Familienbildungsstätte Trier, ist heute (4.) in Mainz mit dem Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Die Familienbildungsstätte bietet seit September 2004 in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern ein ambulantes Schulungsprogramm für übergewichtige Kinder und Jugendliche an. … mehr

Gesundekids ausgezeichnet

Preis für Wiesbadener Initiative gegen Bewegungsmangel und Übergewicht 4. Dezember 2012 Mainz – Nie gab es mehr dicke Kinder und Jugendliche als jetzt. 15 Prozent von ihnen bringen zu viel Gewicht auf die Waage. Für den Wiesbadener Internisten und Kardiologen Professor Dr. Gustav G. Belz war dies 2005 Alarmzeichen und Anstoß für das Präventionsprojekt „gesundekids … mehr

Frühkindliche Bildung und gesundheitliche Chancengleichheit im Fokus

Arzneimittelfonds vergibt Förderpreis 8. Dezember 2011 Frankfurt – Drei hessische Initiativen, die durch frühkindliche Bildung zu Primärprävention und gesundheitlicher Chancengleichheit von Kindern beitragen, wurden heute (8.) mit dem Förderpreis für ehrenamtliches Engagement und Selbsthilfe des Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet. Die Projekte „Kleinkindernachmittag“ des Vereins Kinderbauernhof Kassel, „Vorlesen in Familien“ der Phantastischen Bibliothek Wetzlar sowie … mehr

Bildung fördern – Gesundheit stärken

Fachtagung am 08.12.2011 im Literaturhaus Frankfurt e. V. 7. Dezember 2011 Die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen in schwierigen sozialen Lebensverhältnissen, sind ein wichtiges Thema in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit unserem Bildungssystem. Erkenntnisse aus einer Reihe von wissenschaftlichen Studien belegen einen Zusammenhang zwischen dem Bildungsgrad und seelischen wie körperlichen Erkrankungen. Frühkindliche Bildungsangebote bei Kindern zwischen … mehr

Projekte für mehr Bewegung ausgezeichnet

29. September 2010 Bingen – Für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement in der generationenübergreifenden Bewegungsförderung sind heute die Initiativen „Aktivspielplatz Herrngarten“ aus Darmstadt, „Im Fluss bleiben – Generationen im Park am Mäuseturm“ aus Bingen und „Vom Früchtchen zum Fallobst“ aus Kaiserslautern mit dem Förderpreis des „Fonds hessischer Arzneimittelfirmen“ ausgezeichnet worden. Hinter dem Fonds stehen Unternehmen der … mehr

Ehrenamt und Selbsthilfe ausgezeichnet

Fonds Hessischer Arzneimittelfirmen vergibt Förderpreis 21. November 2009 Frankfurt – Für besonderes soziales und ehrenamtliches Engagement sind die Prostataselbsthilfegruppen im Raum Wiesbaden, das Haus der Begegnung in Bad Vilbel, das Hospiz Mainspitze in Ginsheim-Gustavsburg und das Handicapt Aktiv Forum in Idstein gestern (23.) in Frankfurt mit dem Förderpreis des „Fonds Hessischer Arzneimittelfirmen“ ausgezeichnet worden. Die … mehr

Engagement in der ambulanten Palliativpflege

Drei Einrichtungen mit dem Förderpreis des „Fonds hessischer Arzneimittelfirmen“ ausgezeichnet 30. November 2007 Eltville im Rheingau – Für besonderes Engagement in der ambulanten Palliativpflege und –betreuung sind der private „Palliativpflegedienst Sonnenblume“ aus Bad Nauheim, der „Ambulante Kinderhospizdienst Frankfurt“ und der „Ambulante Hospizdienst &, Palliativberatung des Regionalverbandes Offenbach/Kinzig der Johanniter-Unfall-Hilfe“ gestern (29.) in Eltville im Rheingau … mehr

Zukunftsperspektiven für die ältere Generation

„Stadtteilbüro Älter werden 50 plus“ mit Förderpreis für Selbsthilfegruppen ausgezeichnet 9. November 2006 Wiesbaden – Zukunftsperspektiven für eine älter werdende Gemeinde entwickeln – dafür engagiert sich seit fünf Jahren das „Stadtteilbüro Älter werden 50 plus“ Kassel-Harleshausen. Dafür wird die Einrichtung heute (9.) in Wiesbaden mit dem Förderpreis für Selbsthilfegruppen des Fonds hessischer Arzneimittelfirmen ausgezeichnet. Die … mehr

Engagement für Demenzkranke

„Demenz Forum Darmstadt“ mit dem Förderpreis für Selbsthilfegruppen ausgezeichnet 9. November 2006 Wiesbaden – Für sein Engagement, die Versorgungssituation von Demenzkranken und deren Angehörigen zu verbessern, wird das „Demenz Forum Darmstadt“ heute (9.) in Wiesbaden mit dem Förderpreis für Selbsthilfegruppen des Fonds hessischer Arzneimittelfirmen ausgezeichnet. Die Diplom-Heilpädagogin Dorothee Munz-Sundhaus wird den Preis stellvertretend für alle … mehr