Ausschreibung für den Förderpreis 2021

In diesem Jahr hat der Vorstand des Fonds der Arzneimittelfirmen die Schwerpunktthemen Förderung von ehrenamtlichem Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit, außerschulische Jugendbildung, die Qualifizierung von Ehrenamtlichen für die Kinder- und Jugendarbeit sowie die Partizipation von Kindern und Jugendlichen als Leitthemen für den Förderpreis 2021 ausgerufen.

Bewerben können sich Gruppen und Organisationen, die sich mit einem oder mehreren der Schwerpunktthemen befassen. Und zwar mit einem konkreten Projekt, das entweder geplant ist und eine Initialförderung benötigt, oder ein Projekt, das sich bereits in der Durchführung befindet.

Sollten auch Sie mit Ihrer Gruppe, Ihrer Einrichtung oder Ihrem Verein ein solches Projekt vorstellen wollen, dann bewerben Sie sich für den Förderpreis 2021 des Fonds der Arzneimittelfirmen. Dieser ist in diesem Jahr wieder mit 12.000 Euro dotiert. Die Ausschreibung richtet sich an gemeinnützige Vereine, Organisationen und Gruppen, die sich in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland für Kinder und Jugendliche stark machen. Die Gesamtfördersumme in Höhe von EUR 12.000 Euro kann sich in diesem Jahr auf bis zu drei Preisträger aufteilen.

Die Jury bewertet die eingereichten Projekte nach den folgenden alternativen oder kumulativen Kriterien:

  • Praxisnähe und Realisierbarkeit bei geplanten Projekten
  • Partizipation der Jugendlichen
  • pädagogischer Nutzen/Zielsetzung
  • Nachhaltigkeit des Projektes/Langzeitauswirkung auf die Jugendlichen
  • hohes freiwilliges/ehrenamtliches Engagement
  • gute Zusammenarbeit und Vernetzung mit Fachleuten